In Recklinghausen

Junger Hertener nach Einbruch festgenommen

RECKLINGHAUSEN/HERTEN - Ein junger Mann aus Herten steht im Verdacht, in der Nacht auf Sonntag (27.1.) in ein Sportgeschäft in der Recklinghäuser Innenstadt eingebrochen zu sein.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte zwei Männer beim Weglaufen aus dem Laden beobachtet und die Polizei gerufen. In der Nähe des Tatorts nahmen die Beamten daraufhin zwei Tatverdächtige fest. Die beiden Männer, ein 18-Jähriger aus Herten und ein 22-Jähriger aus Bottrop, wurden mit zur Wache genommen. Die Polizei schließt nicht aus, dass noch ein dritter Täter an dem Einbruch beteiligt war.

Auf der Flucht haben die Täter offensichtlich auch Teile der Beute verloren beziehungsweise absichtlich fallen lassen. Die Polizei stellte eine gefüllte Sporttasche mit Diebesgut sicher. Die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © Martin Pyplatz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion

Kommentare