Elper Höhe

Gas-Leckage führt zu Feuerwehr-Einsatz in Scherlebeck

  • schließen

Herten. - Die Hertener Berufsfeuerwehr ist am Montagvormittag zur Straße "Elper Höhe" in Scherlebeck ausgerückt. Bei Baggerarbeiten war es dort zu einem Zwischenfall gekommen.

In der Elper Höhe finden aktuell Bauarbeiten statt. Es werden die Kanalisation erneuert und diverse Leitungen verlegt.

Um 11.10 Uhr wurde bei Baggerarbeiten eine Gasleitung beschädigt, die zwei Häuser versorgt. Gas sammelte sich daraufhin nicht nur in der Baugrube, sondern strömte auch die Kanalisation. Es bestand die theoretische Gefahr, dass das Gas durch Kanalrohre bis in die Häuser gelangt und dort womöglich durch einen Funken zur Explosion gebracht wird.

Die Berufsfeuerwehr rückte an, außerdem Mitarbeiter der Hertener Stadtwerke. Sie schalteten in dem Straßenzug den Strom ab, um eine Funkenbildung durch Elektrizität zu verhindern. Als die Gasleitung abgedichtet war und sich das ausgeströmte Gas verflüchtigt hatte, wurde der Strom wieder eingeschaltet.

Die beiden betroffenen Häuser sind jedoch vorerst von der Gasversorgung abgeschnitten. Sie haben somit kein warmes Wasser. Voraussichtlich am Dienstag soll eine neue Gasleitung verlegt und angeschlossen werden.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten -  Das sagt ein Betroffener
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten -  Das sagt ein Betroffener
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
Ein Atomkraftwerk in Waltrop? Dieser Plan war ziemlich real, sogar der Standpunkt war fix 
Ein Atomkraftwerk in Waltrop? Dieser Plan war ziemlich real, sogar der Standpunkt war fix 

Kommentare