+
Die Tischplatte ist verschmiert, Teile sind herausgebrochen worden.

Ehrenamtliche sind fassungslos

Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

  • schließen

Kürzlich hat eine Gruppe von Eherenamtlichen dafür gesorgt, dass in einem Park in Scherlebeck eine neue Sitzgruppe aufgestellt wurde. Die ist jetzt aber schon beschmiert und beschädigt.

Der Anblick macht nicht nur die "Initiative Gertrudenpark" fassungslos: Die Tischplatte der Sitzgruppe unter dem Pavillon im Scherlebecker Gertrudenpark ist übersät von Schriftzügen. Aus der Tischkante sind zudem an diversen Stellen größere Stücke herausgebrochen worden.

Herten: 2000 Euro aus Förderprogramm

Das Ensemble ist praktisch nagelneu. Die Finanzierung hat die „Initiative Gertrudenpark" - Ehrenamtliche aus Scherlebeck - übernommen. 

Die "Initiative Gertrudenpark" hat die Sitzgruppe unter dem Pavillon aufstellen lassen: (v.l.) Peter Kitzol-Kohn, Horst Urban, Gabi und Josef Schlick, Fritz Laukemper (sitzend), „Zeppe“ Hofmann und Margot Urban.

Die Gruppe hatte im Vorfeld einen Antrag an das Förderprogramm „Heimat-Scheck“ des Landes Nordrhein-Westfalen gestellt und 2000 Euro erhalten. 

Herten: Jugendliche in Verdacht

Die Ehrenamtlichen vermuten, dass hinter den Schmierereien und Beschädigungen einige Jugendliche stecken, "an die wir aber nicht herankommen", so Initiativen-Sprecher Peter Kitzol-Kohn.

Die Schmierereien finden sich auch in der Dachkonstruktion des Pavillons wieder. Leicht zu entfernen dürften sie nicht sein.

Auch die Dachkonstruktion des Pavillons wurde mit einigen Schriftzügen "verschönert".

Es ist nicht der erste Fall von Vandalismus im Gertrudenpark. Im Juli hatten sich Unbekannte ebenfalls am Pavillon und am in der Nähe befindlichen Spielplatz zu schaffen gemacht. 

Herten: Pavillon wurde länger gesperrt

 Aus Sicherheitsgründen wurde der erst im Mai eingeweihte Pavillon – „Trudis Hütte“ genannt – damals vom Zentralen Betriebshof Herten (ZBH) für längere Zeit abgesperrt.

Für Ärger sorgt auch eine giftgrüne Substanz, die im Stadtgebiet vergossen wird und zu Polizei- und Feuerwehr-Eisnätzen führt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare