+
Der Hertener Schlagersänger Steven Loyd tritt in einer Fernsehsendung auf.

Beatrice Egli kennengelernt

Schlagersänger Steven Loyd aus Herten live im Fernsehen - so lief es für ihn

Der Name Steven Loyd dürfte seit dem heutigen Sonntag (14.7.) auf einen Schlag vielen Musikfans ein Begriff sein. Der 28-jährige Schlagersänger aus Herten trat nämlich in einer bekannten Liveshow im Fernsehen auf. Und die wird von einem Volksmusik-Star moderiert.

Update 14.07.19 18:10 Uhr: 

Auch wenn es nicht zum „Sommerhitkönig“ gereicht hat, war Steven Loyd mit seinem Auftritt im Europark Rust (Foto unten) zufrieden. "Das war eine super Veranstaltung und für mich eine tolle Erfahrung". 

Bereits bei den Proben hatte er Beatrice Egli kennengelernt. Der Schlager-Star sei genauso  sympathisch wie Moderator und Stefan Mross. "Ein super Typ", so Loyd. 

Update 14.07.2019 13.15 Uhr: 

Die Sendung ist vorbei. Es hat nicht ganz gereicht. Die Zuschauer haben mehrheitlich für Steven Loyds Konkurrenten Jan Schrödel angerufen.

Die bisherige Berichtersattung: 

Zu sehen ist Steven Loyd, der mit bürgerlichem Namen Kerseböhmer heißt, in der ARD-Sendung "Immer wieder sonntags". Dort stellt sich Steven Loyd einem Wettbewerb. Denn während der Sendung, die Volksmusik-Star Stefan Mross moderiert, wird auch in diesem Jahr der „Sommerhitkönig“ gesucht. Bei dem Wettbewerb für Nachwuchssänger tritt Steven Loyd gegen den in Wetzlar/Hessen geborenen Jan Schrödel an. Die Zuschauer können während der Live-Sendung, die um 10.03 Uhr beginnt, für ihren Favoriten anrufen. 

Im "normalen Leben" Textilkaufmann

„Das ist echt der Wahnsinn“, sagt der Hertener, der im „normalen Leben“ als Textilkaufmann in einem Mode-Geschäft arbeitet. Am Sonntag aber geht es auf die große Bühne im Europapark Rust. Von dort überträgt „Das Erste“ in diesem Jahr 16 Sendungen jeweils sonntags live von 10.03 Uhr bis 12 Uhr. 

Beatrice Egli ist ebenfalls dabei

Auf der Gästeliste stehen dieses Mal zum Beispiel Beatrice Egli, Siegerin der zehnten Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und die „Schürzenjäger“.

Den passenden Sommerhit hat Steven Loyd übrigens gleich mit im Gepäck: „Bye Bye Juanita“ erfüllt alle nötigen Voraussetzungen. Nun hofft der 28-Jährige, dass am Sonntag möglichst viele der Zuschauer für ihn anrufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe

Kommentare