Sperrung

Ein Schwerverletzter nach Unfall auf A2

RE/Herten - Die A2 Richtung Dortmund war am Morgen zwischen Herten und Kreuz-Recklinghausen gesperrt. Nach Angaben der Kreisleitstelle der Feuerwehr gibt es eine schwer verletzte Person. Die Sperrung wurde aufgehoben.

Die Feuerwehr ist um 8.23 Uhr zu einem Unfall auf der A2 Oberhausen Richtung Dortmund zwischen Herten und Kreuz-Recklinghausen ausgerückt.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde eine Person schwer verletzt. Der WDR meldete um 9.30 Uhr drei Kilometer Stau. Die Sperrung ist mittlerweile aufgehoben und die Strecke wieder frei. Der Unfall war über ein automatisches Meldesystem bei der Feuerwehr eingegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Zwölf Autos standen in Bochum lichterloh in Flammen
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 12
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Kein Sport, kein Mitgliedsbeitrag? - Vereine fürchten finanzielle Engpässe
Erster Todesfall nach einer Corona-Infektion im Kreis Recklinghausen
Erster Todesfall nach einer Corona-Infektion im Kreis Recklinghausen

Kommentare