Einsatzkräfte der Polizei durchsuchten Wohnungen in Recklinghausen und Herten (Symbolfoto).
+
Einsatzkräfte der Polizei durchsuchten Wohnungen in Recklinghausen und Herten (Symbolfoto).

Beweise sichergestellt

SEK durchsucht Wohnungen in Herten und Recklinghausen - das ist der Grund

  • Anna Lisa Oehlmann
    vonAnna Lisa Oehlmann
    schließen

In Herten und Recklinghausen haben Einsatzkräfte der Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. Sie ermitteln in diversen Strafsachen.

  • Sechs Wohnungen in Recklinghausen und eine Wohnung in Herten wurden durchsucht
  • Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Geldwäsche und weiterer Straftaten. 
  • Bei zwei Wohnungen in Recklinghausen kamen Spezialkräfte der Polizei zum Einsatz.

Sechs Wohnungen in Recklinghausen und eine Wohnung in Herten durchsuchten Einsatzkräfte der Polizei am Dienstagmorgen (24.6.). An zwei Wohnungen in Recklinghausen kamen Spezialkräfte der Polizei zum Einsatz. Das teilen das Polizeipräsidium Recklinghausen und die Staatsanwaltschaft Bochum in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. 

Geldwäsche und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Herten und Recklinghausen

Es war der Abschluss umfangreicher Ermittlungen unter anderem wegen Geldwäsche, dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und weitere Straftaten. Auch in den niedersächsischen Orten Wilhelmshaven und Hude durchsuchten Einsatzkräfte der Polizei drei Wohnungen.  

Polizei stellt Autos, Bargeld und eine Waffe sicher

Die Einsatzkräfte haben viele Beweise sichergestellt. In Recklinghausen stellten die Beamten unter anderem sieben Autos und Bargeld sicher. Auch eine Waffe nahmen die Polizisten mit. Was in Herten gefunden wurde, darüber machten Polizei und Staatsanwaltschaft keine Angaben, da die Ermittlungen noch laufen. Die Ermittlungen dauern an. Jetzt müssen die Polizei das sichergestellte Beweismaterial erst einmal sichten und auswerten. 

Razzia in Herten

Erst am 2. Juni wurden sechs Wohnungen in Herten (3), Marl (1) und Essen (2) durchsucht. Die Polizei Recklinghausen hat nach monatelangen Ermittlungen, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bochum, die mutmaßlichen Mitglieder einer Drogenbande festgenommen.

Ein Streit um Drogen ist in Herten-Süd eskaliert. Ein Mann musste am Montagabend (22.6.) schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Es kam zu einer Festnahme.

Ein unbekannter Mann hat am Montag (22.6.) in Recklinghausen versucht, einer Frau die Handtasche zu entreißen, allerdings erfolglos. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
Bemerkenswert, wozu der Kanal-Schlamm aus Waltrop jetzt genutzt wird
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
"Ein ruhender Diamant"   Hochkarätiger Verstärkung  für den 1. FFC Recklinghausen 2003
Video
Recklinghausen: Einzelhändlerin kämpft gegen den Leerstand | cityInfo.TV
Recklinghausen: Einzelhändlerin kämpft gegen den Leerstand | cityInfo.TV
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Siedler in Marl sauer über Ekel-Gestank - was Müllsortierer Alba dazu sagt
Nach bewaffnetem Kiosk-Überfall: Polizei fahndet nach zwei Männern
Nach bewaffnetem Kiosk-Überfall: Polizei fahndet nach zwei Männern

Kommentare