+
St.-Elisabeth-Hospital

St.-Elisabeth-Hospital lädt ein

„Aktionstag gegen den Schmerz“ in Herten

HERTEN - Beim „Aktionstag gegen den Schmerz“ im St.-Elisabeth-Hospital Herten bekommen Besucher am morgigen Dienstag, 4. Juni, von 17 bis 19 Uhr einen Überblick über mögliche Therapiemaßnahmen und zusätzliche Bewegungstipps.

Schmerzen können in jedem Alter und auf verschiedene Art und Weise auftreten. Häufig liegen den Schmerzen verschiedenste Ursachen zugrunde: So können Fehlhaltungen, Bewegungsmangel oder Überbelastungen aber auch Erkrankungen wie Osteoporose eine Rolle spielen.

Für Fragen stehen die Experten des Schmerz-Medizin-Zentrums Vest rund um Prof. Dr. Ralf Hermann Wittenberg zur Verfügung. Die Besucher haben zum Beispiel die Gelegenheit die Akutschmerztherapie, Kinesiotape, Entspannungsübungen und Nahrungsmittel, die die Schmerzbewältigung unterstützen, kennenzulernen.

Dazu gibt es Vorträge:

  1. 17.35 Uhr: „Liegen ist Silber, bewegen ist Gold“ (Martin Granzin)
  2. 17.55 Uhr: „Wenn’s überall schmerzt. Schmerztherapie – auch im besten Alter“ (Jasper Böhm)
  3. 18.15 Uhr: „Wenn der Knochen im Alter bricht – Therapiemöglichkeiten bei Osteoporose“ (Nikolas-Xanthos Kampas)
  4. 18.35 Uhr: „Alternative Schmerztherapie – Tipps und Tricks für Zuhause“ (Dr. Ursula Mühlenbrock)

Infos und das Programm unter: www.st-elisabeth-hospital.de.

Am Ende sind alle Besucher zu einem kostenlosen Grillabend mit dem Team der Abteilung eingeladen. Hier können ganz persönliche Fragen mit den medizinischen Experten geklärt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
SEK nimmt mutmaßliche Automatensprenger fest
SEK nimmt mutmaßliche Automatensprenger fest
Kreisverkehr ist zu klein - das soll nun am Mühlenweg passieren
Kreisverkehr ist zu klein - das soll nun am Mühlenweg passieren

Kommentare