+

Erneut Kampfmittel entdeckt

Panzergranate im Telgenbusch entschärft

  • schließen

TRANSVAAL - Eine 50 Zentimeter große Panzergranate wurde am Sonntagvormittag im Telgenbusch von einer Spaziergängerin entdeckt. Sie benachrichtigte die Polizei.

Um 11.20 Uhr ging die Meldung ein, dass die Frau einen „seltsamen Gegenstand“ entdeckt habe – womöglich eine Fliegerbombe. Die Beamten rückten aus und sperrten den Fundort aus Sicherheitsgründen weiträumig mit Flatterband ab. Das Hertener Ordnungsamt wurde herbeigerufen und der Kampfmittelräumdienst verständigt. Dessen Mitarbeiter waren erst am letzten Freitag im Emscherbruch im Einsatz gewesen, wo sie den Zünder aus einer Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entfernen mussten. Im Telgenbusch gingen die Kampfmittelbeseitiger ebenfalls ans Werk und entschärften die Panzergranate. Gegen 14 Uhr war der Einsatz beendet und der Telgenbusch wieder zugänglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Großeinsatz am Quellberg in Recklinghausen: Polizei findet die Tatwaffe
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Schalke: Trauriger Abschied von einem Kultspieler - ein anderer Ehemaliger jubelt dagegen
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
Warum ein einfacher Spaziergang in Datteln zum Hausfriedensbruch werden kann
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor

Kommentare