Zahlreiche Besucher kamen zum Süderleben im Advent.
+
Zahlreiche Besucher kamen zum Süderleben im Advent.

Über 3.000 Besucher

Süderleben im Advent war ein Erfolg

  • vonHarald Stanberger
    schließen

HERTEN-SÜD - Zum zwölften Mal fand „Süderleben im Advent“ statt. Mehr als 3.000 Besucher ließen sich diesen einmaligen Adventsmarkt rund um das Bürgerhaus Süd nicht entgehen. Atmosphäre und Angebot überzeugten und selbst das Wetter spielte mit.

Das kulinarische Angebot war so bunt wie der Stadtteil. Es gab italienische, türkisch, griechische, polnische und deutsche Spezialitäten, Wildgerichte, Tees, Maronen, Glühwein, Glögg, Schmalbrote, Reibekuchen, Grünkohl, Würstchen, Waffeln und vieles andere mehr. Fast alles wurde von den ehrenamtlichen Standbetreibern in Handarbeit hergestellt und aufbereitet. Für Organisator Andreas Dickel ist der Süder Advent längst ein „Gesamtkunstwerk“. Nicht ohne Stolz meint er: „Auf der Bühne gibt es fast pausenlos Programm." Akteure und Standbetreiber kamen fast alle aus Herten, ebenso die Spenden für die Tombola. Die Tanz- und Musikdarbietungen reichten von orientalischen Tänzen, griechischen und deutsche Weihnachtsliedern und waidmännischen Signalen bis hin zu Hip-Hop und bluesigen Rockklassikern. Die Pfarrer der katholischen und evangelischen Gemeinden, der Erzpriester der griechischen Gemeinde und ein Imam beendeten den Markt mit dem Aussenden des Friedenslichts.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kunstwerk in der Hertener Innenstadt als Parkplatz missbraucht
Kunstwerk in der Hertener Innenstadt als Parkplatz missbraucht
Kunstwerk in der Hertener Innenstadt als Parkplatz missbraucht
Vier Streifenwagen der Polizei in der Hertener Fußgängerzone - das ist der Grund
Vier Streifenwagen der Polizei in der Hertener Fußgängerzone - das ist der Grund
Vier Streifenwagen der Polizei in der Hertener Fußgängerzone - das ist der Grund
Real-Schließung in Bertlich: Ganze Regalreihen stehen bereits leer
Real-Schließung in Bertlich: Ganze Regalreihen stehen bereits leer
Real-Schließung in Bertlich: Ganze Regalreihen stehen bereits leer
Polizei-Einsatz auf Zechengelände: Plötzlich rast ein Auto auf eine Menschenmenge zu
Polizei-Einsatz auf Zechengelände: Plötzlich rast ein Auto auf eine Menschenmenge zu
Polizei-Einsatz auf Zechengelände: Plötzlich rast ein Auto auf eine Menschenmenge zu
Wegen Corona-Schutzmaßnahmen: Gast schlägt Café-Mitarbeiter nieder
Wegen Corona-Schutzmaßnahmen: Gast schlägt Café-Mitarbeiter nieder
Wegen Corona-Schutzmaßnahmen: Gast schlägt Café-Mitarbeiter nieder

Kommentare