+
Wer Personal für ein mobiles Sicherheitsteam in Herten stellen könnte, soll nun geprüft werden. (Symbolbild)

Maßnahme gegen Vandalismus

Gräber zerstört und bestohlen - Kommt ein mobiles Sicherheits-Team für Hertener Friedhöfe?

  • schließen

Geplündert oder in Teilen zerstört wurden jüngst 19 Gräber auf dem Waldfriedhof. Die Unabhängige Bürgerpartei (UBP) hat eine Idee, die Abhilfe schaffen soll.

  • Auf dem Waldfriedhof haben Chaoten die Totenruhe gestört.
  • Die Unabhängige Bürgerpartei bringt jetzt ein mobiles Sicherheitsteam für Friedhöfe ins Spiel.
  • Die Stadtverwaltung soll Kosten und Personal prüfen.

Update 10. Mai: Immer wieder werden die Hertener Friedhöfe von Chaoten heimgesucht. Sie zerstören oder stehlen Grabschmuck und stören so die Ruhe der Toten. So wie jüngst, als mindestens 19 Gräber auf dem Waldfriedhof betroffen waren (siehe unten). Nun hat sich die Unabhängige Bürger Partei (UBP) Herten etwas überlegt, um die Fälle zu minimieren. Sie wollen ein mobiles Sicherheitsteam, das auf den Friedhöfen Präsenz zeigt.

Sicherheit und Ordnung auf den Friedhöfen verbessern

Die UBP fordert nun die Hertener Stadtverwaltung auf, ein Konzept zu erarbeiten, wie die Sicherheit und Ordnung auf den Friedhöfen in Herten verbessert werden könne. Ziel der UBP sei es laut dem Fraktionsvorsitzendem Lars Radziej „dass die Friedhofsruhe gewahrt wird und Diebstähle und sonstige Schädigungen deutlich reduziert werden“.

Stadtverwaltung soll Kosten prüfen

Nun soll geprüft werden, wie hoch die Kosten sind und ob es möglich ist, dass der Kommunale Ordnungsdienst (KOD), eine externe Firma oder Jobsuchende oder Langzeitarbeitslose diese Aufgabe erfüllen können.

Das hatten wir bisher berichtet

Chaoten haben sich an Gräbern auf dem Waldfriedhof in Herten vergangen. Die Toten-Ruhestätte ist in den vergangenen Tagen Ziel von Vandalismus geworden. Bei 19 Gräbern haben bislang unbekannte Personen Ornamente aus Bronze gestohlen oder teilweise zerstört. Dies teilt die Stadt Herten mit. 

Erst kürzlich hat es einen ähnlichen Fall gegeben. Da hatte eine Seniorin berichtet, dass eine Bronzefigur, die sie selbst geschaffen hat, von dem Grab ihres Mannes - ebenfalls auf dem Waldfriedhof abhanden gekommen ist. 

Wem auf dem Waldfriedhof etwas entwendet wurde, meldet sich bei der Friedhofsverwaltung

Weitere Schäden an Grabsteinen und Ornamenten kann die Stadtverwaltung Herten nach bisherigem Stand nicht ausschließen. 

Geschädigte können sich mit der Friedhofsverwaltung telefonisch unter 02366 303-152 oder per E-Mail unter zbh-gruen@herten.de in Verbindung setzen. 

Grabstellen kontrollieren und Anzeige bei der Polizei erstatten

Es ist möglich, dass die Mitarbeitenden der Friedhofsverwaltung einen Schaden übersehen zu haben. Darum werden alle Angehörigen gebeten, die Grabstellen ihrer Angehörigen umgehend zu kontrollieren. Falls notwendig, sollten die Angehörigen bei der Polizei Anzeige erstatten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop

Kommentare