Vorsicht geboten

ZBH warnt vor Spaßanrufern

HERTEN - Wenn das Telefon klingelt und ein gewisser Herr Toppelmann mitteilt, dass die Abfallbehälter falsch befüllt sind, ist Vorsicht geboten. Diese Person ist kein Mitarbeiter des ZBH, sondern ein Spaßanrufer.

„Solche Leute melden sich auch gerne mal zu ungewöhnlichen Zeiten, wie sonntags oder spätabends“, sagt Vera Zimmermann, Abfallberaterin am ZBH. Sollte es zu einem solchen Anruf kommen, rät sie das Gespräch sofort zu beenden. „Eine telefonische Beratung erfolgt vom ZBH nur, wenn jemand bei uns anruft“, erklärt Vera Zimmermann weiter. Bei einer falsch befüllten Abfalltonne verschicke der ZBH grundsätzlich ein Informationsschreiben an den Hauseigentümer oder selten an die Mieter. „Behälter, die falsch befüllt wurden, werden am Abfuhrtag durch ZBH-Mitarbeiter mit gelben oder roten Anhängern klar gekennzeichnet, die auf die Fehlwürfe hinweisen“, erläutert Helene Langner, Bereichsleiterin Abfallwirtschaft am Zentralen Betriebshof Herten. Bei Fragen hilft Vera Zimmermann, Telefon: 02366/303155.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley

Kommentare