+
Weil aus einer Wohnung Wasser in die darunter liegende Spielhalle lief (links) war die Feuerwehr in Disteln im Einsatz.

Hund spielt wichtige Rolle 

Wasser tropft von der Spielhallen-Decke: Feuerwehr Herten ist zwei Stunden im Einsatz

  • schließen

Weil reichlich Wasser von der Decke einer Spielhalle tropfte,  rückte die Feuerwehr Herten am Mittwochvormittag (17.7.) nach Disteln aus. Dass der Einsatz zwei Stunden dauerte, lag auch an einem Hund.

Für den Einsatz musste die Feuerwehr auf der Kaiserstraße die Linksabbieger-Spur sperren, die auf das Distelner Fachmarktzentrum führt. Das sorgte zeitweise für einen langen Rückstau. 

Es stellte sich schnell heraus, dass das Wasser aus der Wohnung über der Spielhalle stammt. Nach Hinweisen lag die Vermutung nah, dass sich der dort lebende Mann auch in der Wohnung befinden müsste.

Zustand des Tiers ist unklar

Der aber öffnete die Tür trotz Klopfens und lauten Rufens nicht. Dafür machte sich ein Hund hinter der verschlossenen Wohnungstür lautstark bemerkbar.

Da dieser aus der Erfahrung eines früheren Einsatzes eine stattliche Größe hat und niemand etwas zu dem Zustand des Tieres sagen konnte, wurde erst einmal Unterstützung angefordert und auf diese gewartet.

Wohnungstür wird aufgebrochen  

Erst nachdem ein ausgebildeter Hundeführer eintraf, brachen die Einsatzkräfte die Tür zur Wohnung auf. Dort drehten sie direkt das Wasser ab. 

Zeitgleich versorgten die Rettungskräfte den Mann, der zwar unverletzt war, sich aber offensichtlich dennoch nicht in der Lage sah, die Wohnungstür eigenständig zu öffnen. 

Veterinäramt ist auch vor Ort

Um den Hund kümmerten sich schließlich der hinzugerufene Hundeführer und ein Mitarbeiter des Veterinäramts.

Zuletzt waren in Disteln noch zwei Jungen gesucht worden.

In Westerholt wiederum gab es am selben Tag einen folgenschweren Wasserrohrbruch.

Und an der Paschenbergstraße in Herten ist der Bahnübergang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter
Wulfen schlägt Hertener Löwen, Citybasket siegt weiter

Kommentare