+
Foto: Thomas Nowaczyk

An der Bahnhofstraße

Kabelbrand sorgt für Feuerwehr-Einsatz

HERTEN - Zu einem gemeldeten Pkw-Brand rückte die Berufsfeuerwehr Herten am Dienstag (7.8.) gegen 14 Uhr zur Bahnhofstraße nach Westerholt aus. Vor Ort war die Lage allerdings nicht ganz so dramatisch.

An der Bahnhofstraße fanden die Einsatzkräfte nur einen Kabelbrand, der noch vor sich hinschmorte. Der Fahrer des Wagens hatte den Kabelbrand bei der Fahrt durch Westerholt bemerkt und sein Auto direkt am Rand abgestellt.

Der Mann alarmieret selbst die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte kümmerten sich um den Motorraum, klemmten die Batterie ab und rückten schließlich wieder ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Kommentare