+
In Herten hat ein aufmerksamer Zeuge wohl einen Einbruch verhindert.

Zeugen gesucht

Festnahme in Herten - Polizei muss mutmaßlichen Einbrecher wieder gehen lassen 

  • schließen

Polizisten nahmen in der Silvesternacht einen 33-jährigen Hertener vorläufig fest. Er soll versucht haben, in ein Haus am Ostring einzubrechen. Doch die Beamten mussten ihn wieder gehen lassen.

Ein aufmerksamer Nachbar hatte am späten Dienstagabend (31.12.) um 22.55 Uhr ungewöhnliche Geräusche gehört. Er beobachtete, wie zwei Männer auf einen Balkon an einem Mehrfamilienhaus am Ostring kletterten, und rief die Polizei. 

Herten: Täter suchten das Weite

Als die Beamten eintrafen, hatten die Täter schon das Weite gesucht. In der betroffenen Wohnung war niemand zu Hause. Die Polizisten wollten jedoch überprüfen, ob die Einbrecher ins Haus eingedrungen waren. Um auf den Balkon zu gelangen, forderten sie gegen 23.30 Uhr zur Unterstützung die Feuerwehr mit einer Leiter an. 

Herten: Aufbruchspuren an der Balkontür

Tatsächlich entdeckten die Beamten an der Balkontür Aufbruchspuren. Die Täter hatten sie aber nicht geöffnet. Dank einer Beschreibung des Zeugen gelang es der Polizei, in der Nähe des Ostrings einen Tatverdächtigen zu stellen. Es handelte sich um einen 33-jähriger Hertener. Er wurde vorläufig festgenommen. Da ihm der Einbruchversuch aber nicht konkret nachzuweisen war, musste er später wieder auf freien Fuß gesetzt werden. 

Herten: Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat zwei Männer beobachtet, auf die diese Beschreibungen passen: 

1. Täter: männlich, ca. 170 groß, schlank, sportliche Figur, dunkle Jacke 

2. Täter: männlich, ca. 180 cm, schlank, sportlich, dunkler Bart, grüne Jacke.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 08 00 / 2361 111 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren: Der Rettungsdienst in Recklinghausen rückte in der Silvesternacht 37 Mal aus.

In Marl entzündete eine Rakete das Dach eines Hauses.

Der Küchentrakt eines Kleingärtner-Heims in Oer-Erkenschwick ist abgebrannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Epstein-Skandal: Verfügbarkeiten von Frauen und Mädchen in Computerdatenbank - Jüngste war elf
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp verändert sich im Jahr 2020
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das denn sonst keiner gemerkt?

Kommentare