+
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vorfall in Westerholt

Sturz nach Vollbremsung: Autofahrer lässt 15-jährigen Radler aus Herten einfach liegen

  • schließen

Ein 15-Jähriger war am Dienstag (3.9.) in Westerholt mit seinem Rad unterwegs, als plötzlich ein Auto vor ihm auf die Straße bog. Der Jugendliche musste eine Vollbremsung machen und stürzte.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 8 Uhr. Der 15-jährige Hertener war mit seinem Rad auf dem Hasseler Weg in Richtung Martin-Luther-Straße unterwegs. 

Plötzlich bog der Fahrer eines Autos von der Martin-Luther-Straße in den Hasseler Weg ab. Der 15-Jährige musste eine Vollbremsung machen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Verkehrskommissariat in Herten ermittelt

Der Jugendliche stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr allerdings einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. 

Bei dem flüchtenden Auto könnte es sich nach Angaben des 15-Jährigen um einen schwarzen Opel handeln. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361111.

Ebenfalls am Dienstag (3.9.) kam es in Herten zu einem Wasserrohrbruch.

Zu viel Wasser von oben und die Wetterprognose allgemein sorgen bei den Organisatoren des "SunsetPicknick" für Sorgenfalten

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare