Kfz-Werkstatt

Polizei nimmt mutmaßliche Einbrecher fest

HERTEN - Nach einem Einbruch in eine Kfz-Werkstatt auf der Ruhrstraße in Westerholt in der Nacht zu Montag (2.7.) hat die Polizei vier mutmaßliche Täter festgenommen. Ein Zeuge hatte die Tat gegen 0.45 Uhr beobachtet.

Die Polizeibeamten umstellten daraufhin das Gelände und nahmen zwei Tatverdächtige, zwei 35 und 44 Jahre alte Wuppertaler, fest. Dabei beobachteten die Polizisten ein silberfarbenes Auto, das mit hoher Geschwindigkeit wegfuhr und nahmen die Verfolgung auf.

An einem Feldweg fanden die Einsatzkräfte das Auto verlassen vor und forderten einen Hubschrauber zur Suche an. Letztlich wurden zwei weitere Tatverdächtige im Bereich des Feldes festgenommen. Dabei handelte es sich um einen 43-Jährigen aus Fuldatal und einen 36-Jährigen aus Essen. Im Auto fanden die Beamten Einbruchwerkzeug und Diebesgut.

Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen. Ein Star wird besonders gewürdigt
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
U-Bahn-Angriff in Essen: War alles doch ganz anders? Neue Version der Story
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
2. Etappe der Ruhrpott-Tour muss unterbrochen werden: Fahrer stößt mit Ordner zusammen 
Düsterer Verdacht: Mutter und Tochter verschwunden - Ehemann festgenommen
Düsterer Verdacht: Mutter und Tochter verschwunden - Ehemann festgenommen

Kommentare