+
Mehrfach pro Stunde – auch nachts und am Wochenende – poltern Güterzüge durch Herten, hier am Bahnübergang Paschenbergstraße.

Treffen am 8. April

Bahnlärm-Initiative gründet Verein

  • schließen

HERTEN - Die Bahnlärm-Gegner, die sich vor Jahren als lockere Initiative zusammengetan haben, wollen sich eine feste Vereinsstruktur geben. Am Freitag, 8. April, soll die „Interessengemeinschaft gegen Bahnlärm der Strecke von Oberhausen bis Hamm“ gegründet werden. Als Referent wird der Frankfurter Rechtsanwalt und Bahnlärm-Experte Matthias Möller-Meinecke erwartet.

Die Informations- und Gründungsveranstaltung findet am Freitag, 8. April, ab 18 Uhr in der Gaststätte „Kolpinghaus“ an der Kolpingstraße 10 statt. Die Teilnehmer werden um einen Kostenbeitrag in Höhe von drei Euro für die Saalmiete gebeten.

Der Westerholter Manfred Kitschke, Wortführer der Bahnlärm-Gegner in Herten, wird die Veranstaltung leiten und die Ziele des zu gründenden Vereins darlegen. Anschließend sollen eine Satzung beschlossen und ein Gründungsvorstand gewählt werden.

Rechtsanwalt Matthias Möller-Meinecke, der aktuell vor dem Oberlandesgericht (OLG) Hamm die Musterklagen gegen die Bahn-Tochter „DB Netz AG“ führt, spricht über aktuelle Entwicklungen und beantwortet Fragen der Teilnehmer. Fragen können vorab per E-Mail an gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht

Kommentare