+
Erneut gab es einen Vorfall auf einem Hertener Spielplatz.

Serie geht weiter

Wieder ein Vorfall auf einem Hertener Spielplatz, wieder waren Kinder in akuter Gefahr

  • schließen

Die Serie an Vorfällen auf Hertener Spielplätzen reißt nicht ab. Nach Sabotage in Scherlebeck und einem Diebstahl im Backumer Tal war nun eine Rutsche in Disteln betroffen. 

Update 17.05 Uhr: 

Nach Rückfrage geht die Stadt Herten momentan nicht von einem Fall von mutwilligem Vandalismus aus, sondern vermutet eher ein Versehen, Dennoch hätte der oder diejenige den Vorfall melden müssen, heißt es dazu aus der Pressestelle.

Unser bisheriger Text:

Unbekannte hatten auf dem sehr beliebten Spielplatz am Nonnenkamp in Herten-Disteln auf der dortigen großen Rutsche mutmaßlich eine  Glasflasche zertrümmert.

Herten: Glassplitter auf Rutsche und davor 

Große und kleine Glassplitter lagen am heutigen Donnerstag (25.7.) nicht nur auf der Rutschfläche, sondern hatten sich auch in der Sandrube davor verteilt.

Überall auf der Rutsche verteilt lag Glas.


Das besonders Fiese: Es handelte sich um durchsichtiges Glas, das kaum zu erkennen war.

Glassplitter befanden sich auch in der Sandgrube vor der Rutsche. 

Zum Glück waren Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofs Herten (ZBH) genauso schnell vor Ort wie bei den Vorfällen in Scherlebeck. Sie sperrten sofort den Bereich um die Rursche mit Flatterband ab. 

Herten: Sand muss augetauscht werden. 

Direkt darauf begannen gleich mehrere ZBH-Mitarbeiter damit, die Rutsche vom Glas zu befreien und den Sand davor auszutauschen. So konnte der Bereich bereits heute auch wieder für die Kinder freigegeben werden 

Nach ersten Erkenntnissen ist zum Glück kein Kind zu Schaden gekommen.

Erst vor ein paar Tagen war ein Minispielfeld des DFB in Bertlich zerstört worden.

Und hier war zeitweise ein ganzes Tor verschwunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?

Kommentare