Die Serie "Warrior Nun" ist im Juli 2020 auf Netflix erschienen.
+
Die Serie "Warrior Nun" ist im Juli 2020 auf Netflix erschienen.

Ungewöhnliche Fantasy-Serie

"Warrior Nun" auf Netflix: Erscheint eine 2. Staffel der Fantasy-Serie?

Auf Netflix ist die Serie "Warrior Nun" gestartet, in der eine Gruppe von Nonnen das Böse bekämpfen muss. Gibt es auch eine 2. Staffel des Fantasy-Krachers?

  • Die neue Serie "Warrior Nun" ist am 2. Juli 2020 auf Netflix* gestartet.
  • In der 1. Staffel muss Hauptfigur Ava (Alba Baptista) als Nonne gegen das Böse kämpfen.
  • Ob und wann es eine 2. Staffel gibt, erfahren Sie hier.

Liest man die Kommentare unter dem YouTube-Trailer der Netflix-Neuheit "Warrior Nun" (siehe unten), scheint der Serien-Titel zunächst etwas Skepsis unter den Zuschauern ausgelöst zu haben. Das ist nicht unbedingt verwunderlich, nachdem die Benennung "Kampf-Nonne" in vielerlei Ohren eher nach einer Trash-Film-Produktion klingen könnte. Doch vorab gleich die Entwarnung: Bei der neuen Serie "Warrior Nun" handelt es sich um einen Fantasy-Action-Kracher mit einer Prise Comedy.

Und ja, tatsächlich geht es um kämpfende Nonnen. Das befremdlich wirkende Konzept dürfte aufgrund der originellen Idee aber trotzdem bei vielen Zuschauern Anklang finden. Ob es deshalb eine 2. Staffel geben wird, verraten wir in diesem Beitrag.

"Warrior Nun" auf Netflix: Die wichtigsten Infos auf einem Blick

SerieWarrior Nun
Veröffentlichungsdatum2. Juli 2020 (1. Staffel)
Serien-SchöpferSimon Barry
Basiert aufWarrior Nun Areala-Comics
GenreFantasy, Action
LandUSA
SchauspielerAlba Baptista (Ava), Tristan Ulloa (Vater Vincent), Toya Turner (Schwester Mary), Thekla Reuten (Jillian Salvius) uvm.
Verfügbar aufNetflix

Ebenfalls spannend: „Cursed - Die Auserwählte“: Stirbt diese Hauptfigur in der 1. Staffel wirklich? 

"Warrior Nun" auf Netflix: Darum geht es in der Fantasy-Serie

Die Geschichte von "Warrior Nun" hat sich Serien-Schöpfer Simon Barry nicht komplett selbst ausgedacht. Stattdessen diente die Comic-Buch-Reihe rund um die Figur "Warrior Nun Areala" als Vorlage, auf der die Serie lose basiert.

Darum geht es in der Netflix-Serie "Warrior Nun": Die 19-Jährige Ava (Alba Baptista) wacht eines Tages in einer Leichenhalle auf und bemerkt, dass sie übernatürliche Fähigkeiten entwickelt hat. Um all ihre Fragen zu ihrem neuen Dasein zu beantworten, sucht sie Rat bei einem uralten Orden, der Nonnen zu Kämpferinnen ausbildet. Diese wiederum nehmen es mit Dämonen auf, die auf der Erde ihr Unwesen treiben. Aufgrund ihrer Kräfte wird Ava bald schon ein wichtiger Teil der Gruppierung - auch wenn sie zu Beginn mit ihrem Schicksal hadert.

Fans hoffen auf eine 2. Staffel von "Warrior Nun".

Lesen Sie auch: Neue Serien im August 2020: Das sind die Neuheiten auf Netflix, Sky & Co.

"Warrior Nun": Erscheint eine 2. Staffel auf Netflix?

Da die 1. Staffel erst am 2. Juli 2020 erschienen ist, dürfte es noch einige Wochen oder gar Monate dauern, bis Netflix sich zu einer möglichen 2. Staffel äußert. Ob sie gedreht wird oder nicht, hängt unter anderem mit den Klick-Zahlen und den Kritiken zu "Warrior Nun" zusammen. Bis Netflix all diese Faktoren ausgewertet hat, müssen die Fans also noch Geduld beweisen.

Serien-Schöpfer Simon Barry verriet jedenfalls in einem Interview mit CBR, dass er durchaus Interesse hätte, eine 2. Staffel zu drehen. Viele Ideen zur Handlung hat er auch bereits im Kopf. Barry hofft jetzt, dass sich Netflix sehr bald für eine Fortsetzung entscheidet. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Zentral-Netzwerks.

In „Warrior Nun“ müssen die Nonnen Dämonen bekämpfen.

Auch interessant: "The Order" - Erscheint eine 3. Staffel der Horror-Serie auf Netflix?

Video: Trailer zur 1. Staffel der Netflix-Fantasy-Serie "Warrior Nun"

Mehr erfahren: Netflix stellt anstößigen Film online - jetzt wehren sich Tausende von Abonnenten und ein Promi.

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Das sind die Serien-Highlights von 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Extreme Hitze und Schwüle: Das Wetter in NRW wird zur Belastungsprobe
Extreme Hitze und Schwüle: Das Wetter in NRW wird zur Belastungsprobe
Transfer-Ticker: BVB an italienischen U-Nationalspieler dran - Ablöse hat es in sich
Transfer-Ticker: BVB an italienischen U-Nationalspieler dran - Ablöse hat es in sich
Video
Der Pöller am Ostcharweg in Recklinghausen - schon wieder weg | cityInfo.TV
Der Pöller am Ostcharweg in Recklinghausen - schon wieder weg | cityInfo.TV
Ostcharweg: Roter Pöller schon wieder verschwunden
Ostcharweg: Roter Pöller schon wieder verschwunden
Coronavirus in Marl: Infektions-Zahlen steigen weiter an
Coronavirus in Marl: Infektions-Zahlen steigen weiter an

Kommentare