Abschmücken ist in vollem Gange

  • schließen

Weihnachten ist aus meiner Sicht schon lange vorbei, und so ist bei uns zu Hause das Abschmücken bereits in vollem Gange.

Viele Zeitgenossen lassen ihre Weihnachts-Devotionalien ja mindestens bis zum Drei-Königs-Tag stehen. Manche sogar noch länger. Ich handel dagegen nach dem Motto: Vorbei ist vorbei! Und so sind bei mir die Fenster auch schon wieder frei von Sternen und im Haus sind Pyramiden und Co. bereits wieder verpackt und im Keller eingelagert.

Einzig der Baum steht noch. Ich verwende an dem "Nordmann" bekanntlich stets nur echte Kerzen. Und eine Garnitur befindet sich noch in den Haltern an den Ästen. Bedeutet: Einmal werde ich den Baum noch leuchten lassen. Wahrscheinlich heute Abend. Dann kommen die Strohsterne und der in Schottland gekaufte Schmuck runter und ab geht es nach draußen mit dem Gewächs, das in dieser "Weihnachtssaison" übrigens erstaunlich wenig genadelt hat.

Denken Sie daran: Ab Montag werden vom städtischen Baubetriebshof die am Straßenrand liegenden Weihnachtsbäume abgeholt...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entsteht in Waltrop ein neuer Gesamtschul-Teilstandort für Castroper Schüler?
Entsteht in Waltrop ein neuer Gesamtschul-Teilstandort für Castroper Schüler?
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf

Kommentare