Beim Grillen von Kohle auf Gas umsteigen?

  • schließen

Die Grillsaison ist wieder in vollem Gang. Bei uns brutzeln die Würstchen immer noch über Holzkohle.

Zwar liegen Gasgrills jetzt im Trend. Mit Dreifach- und zusätzlichem Seitenbrenner. Teilweise ist sogar ein Keramik-Brenner eingebaut. Der schafft 800 Grad. Boaah! Das schreit doch förmlich nach Umstellung von Kohle auf Gas.

Doch nach sorgfältigem Ausmessen steht fest. Ein vernünftiger Gasgrill ist einfach zu groß für unsere Terrasse. Bei Geburtstagen mit viel Besuch evakuiere ich den Kugelgrill immer in den Garten. Denn kann ich noch selbst schleppen. Einen mehr als einen halben Zentner schweren Gasgrill nicht. Und über den schmalen Steg unseres Gartenteichs kann man so ein Grillmonster auch nicht schieben.

Also bleibt es vorläufig bei Kohle. Das funktioniert auch und schmeckt mindestens genauso lecker!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft

Kommentare