Dschungelfieber?

  • schließen

Es ist noch gar nicht lange her, da gab es auch bei uns im Kollegenkreis jedes Jahr im Januar große Debatten. Entweder man war ein Befürworter des Dschungelcamps oder man war es eben nicht. Irgendetwas dazwischen gab es nicht. Aber die Zeiten ändern sich.

Was wurde einst rege diskutiert über das Für und Wider eines Besuches von vermeintlich prominenten Zeitgenossen im australischen Dschungel. Die einen sahen darin Unterhaltung der Extraklasse, die anderen schüttelten den Kopf über ihrer Meinung so viel Belanglosigkeit.

Und jetzt, wo die nächste Staffel beginnt? Maximal 20 Sekunden haben wir im Büro diskutiert. Mit der einzigen Frage: Wer macht da überhaupt mit?" Wie gesagt: So ändern sich die Zeiten...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund

Kommentare