Ein eigenes Haus auf La Palma

  • schließen

Ich komme gar nicht mehr zur Ruhe. Denn ein Bekannter von mir, hat sich einen Traum verwirklicht, der irgendwie auch ein bisschen meiner ist. Er hat sich ein Haus auf La Palma zugelegt.

La Palma - in diese etwas weniger bekannte Kanareninsel bin ich ja schon ein wenig verliebt. Dreimal war ich schon da - zum Wandern und Entspannen. La Palma ist nämlich keine wirkliche Badeinsel und es regnet auch vergleichsweise häufig. Aber dafür sind Landschaft und Natur umso beeindruckender. Dort zu leben, ja das könnte ich mir schon vorstellen. Zumindest für eine gewisse Zeit.

Genau das macht jetzt der Bekannte. Er ist 60, gesundheitlich fit, gerade im Ruhestand und macht nun zusammen mit seiner Frau rüber. Einfach nur sensationell. Ich beneide ihn. Auch zu seinem Mut. Denn im Kreis Recklinghausen einfach so seine Zelte abzubrechen, das ist ja nun auch nicht ohne. Aber die beiden haben es sich reiflich überlegt. Ich wünsche ihnen jedenfalls Glück.

Und weil mir beim Gedanken an La Palma das Thema Urlaub gar nicht aus dem Kopf geht, trete ich einen solchen ab heute nach Dienst an. Leider geht es nicht nach La Palma.

Also, bis in zwei Wochen...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 

Kommentare