Ellen als armes Hühnchen?

Zum Federvieh transformieren

  • schließen

Die Sonne ist weg und schon kränkeln die Menschen. Der Schnupfen schlüpft aus der Nase wie das Küken aus dem Ei. Erst zaghaft und leise und dann ist sie plötzlich da, die Erkältung. Im Bus, auf der Arbeit und im Cafè, überall arme kranke Hühnchen.

Ich will mich dieses Jahr nicht zum kränklichen Federvieh transformieren. Also sorge ich vor - mit einer schrumpeligen Knolle. Klingt unschön, ist aber die Wunder-Wurzel schlechthin. Ingwer. Die tropische Gewürzpflanze verkuppele ich mit Zitrone und heißem Wasser und schon habe ich meinen geliebten Ingwertee. Der stärkt das Immunsystem und lindert Schmerzen. Das Hocken beim Arzt im Wartezimmer, Schulter an Schulter, wie die Hühner auf der Stange, werde ich mir diesen Herbst so hoffentlich ersparen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bottroper Ehepaar tot in Wohnung gefunden - es gibt neue Erkenntnisse
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage

Kommentare