Ellen aus der Puste

In Gedanken bei der nächsten Show

  • schließen

Auf das Basteln von Laterne folgt ein kurzes Alaaf. Jetzt höre ich bereits, wie die Mandeln im Zucker schmoren, Spekulatius im Mund zerbröselt und die Knallfrösche grausam, zum Glück unblutig, detonieren. Von jetzt auf gleich, immer weiter, Ereignis nach Ereignis.

Noch nicht einmal das Transparentpapier von der Sankt-Martin-Bastelei in den Schrank geräumt, schon gesellen sich Konfetti, Tannennadeln und Böllerfetzen hinzu.

In der Zeit dazwischen, da renne ich. Bin aus der Puste und in Gedanken bei der nächsten Show. Adventsbasar, Neujahrssingen und hinzukommend, die ganzen Geburtstage.

Hochkonjunktur für Gutscheine, weil keiner mehr Zeit findet, ein persönliches Geschenk zu suchen. Von der Rennerei wird mir schlecht. Genießen, innehalten und wirklich bei der Sache sein, ist schon lange nicht mehr möglich. Jahrestag. Angrillen. Abbaden. Einweihungsparty. Feiertag.

Die rote Halt-Taste aus dem Bus kommt mir in den Sinn. Jedoch geht es weiter, keine Zeit zum Aussteigen. Das Streichholz steht schon in den Startlöchern. Die erste rote Kerze ist heiß darauf, angezündet zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Demonstranten fordern "Moralische Unterstützung für das türkische Volk"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Jugendliche bedrohen Kioskbetreiber mit Schusswaffe und Schlagring
Jugendliche bedrohen Kioskbetreiber mit Schusswaffe und Schlagring
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß
Darum macht das Shoppingcenter Marler Stern vielen Besuchern wieder Spaß

Kommentare