Flaues Gefühl beim Sirenenalarm

  • schließen

Ich weiß nicht, wie es Ihnen bei einem stadtweiten Sirenenalarm geht. Aber ich bekomme dann stets ein flaues Gefühl in der Magengegend.

So war das auch heute Morgen, als um 10 Uhr der angekündigte Probealarm begann. Erst ein einminütiger Heulton, dann ein auf- und abschwellender Alarmton und dann wieder eine Minute Entwarnung. Diese Geräusche sind irgendwie furchtbar.

Ich kann sehr gut verstehen, dass diese Sirenentöne trotz vorheriger Ankündigung bei alten Menschen Kriegserinnerungen wecken. Und wenn ich mir dann noch vorstelle, dass nach solch einem Alarmton womöglich Bomben und Raketen einschlagen würden, dann wird mir richtig schlecht.

Gut, dass das nur böse Gedanken sind und gut, dass der heutige Alarm nur zur Probe war. Möge uns das Schicksal vor realen Alarm-Gründen in Zukunft bewahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest

Kommentare