Grill-Marathon geht weiter

  • schließen

Welch ein Wetter! Da bin ich echt neidisch auf die, die heute nicht arbeiten müssen. Aber ich freue mich schon auf den späten Nachmittag. Da bekommen wir Besuch - und der Grill-Marathon geht weiter.

Irgendwie gehört das für mich zusammen. Wenn das Wetter passt und man im Garten sitzen kann, dann muss ich einfach den Grill anwerfen. Wobei "anwerfen" ein großes Wort ist, denn ich brauche den Gasgrill nur anzustellen, dann "läuft" er. Das verlockt natürlich auch, weil das lästige Anzünden der Holzkohle entfällt.

Hinsichtlich des Grillgutes habe ich mich umgestellt. Bauchfleisch und ähnlich fettige Produkte brate ich nicht mehr. Stattdessen kommen mehr Hühnchen und Rindfleisch auf das Rost. Von hochkalorischen Salaten und Saucen habe ich mich auch verabschiedet. Heute bevorzuge ich Fleisch pur und grün-rote Salate mit Essig und etwas Öl.

Dennoch habe ich das Gefühl, beim aktuellen Kampf gegen die Pfunde immer noch auf der Verliererstraße zu sein. Am Montag werde ich deshalb mal wieder den Stand der Dinge auf der Waage checken. Ich bin schon sehr gespannt - und ahne ehrlicherweise nichts Gutes...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Auch Mitte Juni keine Freigabe - WSA: "Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass..."
Auch Mitte Juni keine Freigabe - WSA: "Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass..."
Datteln 4: Polizei zieht Bilanz der Demonstrationen rund ums Kraftwerk - so viele Verstöße gab es
Datteln 4: Polizei zieht Bilanz der Demonstrationen rund ums Kraftwerk - so viele Verstöße gab es
Schlachthofbrücke ist wieder freigegeben - das sind die Folgen für den Busverkehr
Schlachthofbrücke ist wieder freigegeben - das sind die Folgen für den Busverkehr
Datteln: Drohnenpiloten retten Rehkitze vor dem qualvollen Mähtod im Feld
Datteln: Drohnenpiloten retten Rehkitze vor dem qualvollen Mähtod im Feld

Kommentare