Gute Nachrichten vom Arzt

  • schließen

Von der Waage gibt es nichts Gutes zu berichten. Aber dafür gibt es gute Nachrichten von meinem Hausarzt.

Da habe ich mir nämlich heute am frühen Morgen die Ergebnisse meiner Blutuntersuchungen abgeholt. Gecheckt wurde irgendwie alles, was man medizinisch überprüfen kann. Ergebnis: Alles, aber auch wirklich alles ist okay. Sogar die Leberwerte, vor denen ich ja wegen meiner Feierabend- und Grill-Biere ein wenig "Angst" hatte, sind voll im Normbereich. Sie sind noch nicht einmal leicht erhöht.

Das gilt erstaunlicherweise auch für meine Blutfettwerte. Und auch Sachen wie das EKG und die Blutdruckmessung bis hin zum Blutzucker - alles größtenteils sogar im optimalen Ergebnisbereich. Damit habe ich nun quasi die neue TÜV-Plakette für meinen Körper bekommen.

Aber: Auch wenn der Hinweis vom Hausarzt fehlte, ein paar Pfund weniger auf den Rippen täten mir sicherlich auch nicht schlecht. Mit dem Abnehmen ist es allerdings in dieser Woche nicht so gut gelaufen. Ich bin auch nach dem Besuch im Restaurant Rapen gestern Abend heute am Morgen nicht auf die Waage gestiegen. Am besten streiche ich die Woche voll aus dem Gedächtnis und beginne wieder von vorn. Schließlich steht ab Montag in einer Woche der Frühjahrsurlaub an...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte

Kommentare