Heiligabend kann kommen

  • schließen

Die wichtigste organisatorische Aufgabe für die Familienzusammenkunft an Heiligabend habe ich erfüllt: Ich habe beim Metzger den Festtagsbraten, zwei Kaninchen, bestellt.

Vielleicht kennen Sie das auch: Ich jedenfalls verbinde das eine oder andere Ereignis durchaus auch mit einem Duft. Das gilt selbstredend auch für Weihnachten und speziell für Heiligabend. Wenn ich daran denke, dann steigt mir immer der Geruch von Kaninchenbraten in Meerrettichsoße in die Nase. Das ist nämlich seit Jahrzehnten in unserer Familie der Festtagsbraten. Dazu gibt es dann Klöße und "angemachtes" Sauerkraut. Und vorweg eine "handgemachte" Hühnersuppe. Lecker!

Wie gesagt, der Kaninchenbraten ist bestellt, jetzt kann das Fest kommen. Und weil wir bei uns zu Hause den Geschenkestress abgeschafft haben, blicke ich der zweiten Hälfte der Vorweihnachtszeit sehr gelassen entgegen...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare