Hüftsteak hat mich ein Pfund "gekostet"

  • schließen

Das habe ich erwartet: Das 300 Gramm schwere Rinderhüftsteak von gestern Abend hat mich ein Pfund "gekostet"

Auf dem Speiseplan standen gestern Abend neben dem Stück Fleisch vom Grill auch eine mittelgroße Kartoffel und eine größere Portion griechischer Bauernsalat. Mehr nicht!

Nun gehe ich nicht davon aus, dass es sich bei den 600 Gramm um eine klassische Zunahme handelt. Vielmehr ist der Sachverhalt wohl ausschließlich der Physik geschuldet, also der Tatsache, dass die Nahrung noch "in mir drin" ist. Insofern gehe ich davon aus, dass das gute Pfund morgen wieder weg ist.

Aber auch dann wird es knapp. Denn bis zum kommenden Freitag möchte ich ja möglichst weniger als 130 Kilo wiegen. Stand heute Morgen muss ich bis dahin also noch 2,1 Kilogramm "schaffen". Ich jedenfalls lasse mich nicht aus der Ruhe bringen.

Und ich wünsche uns allen einen guten Start in meine letzte Dienstwoche vor dem Jahresurlaub...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche trieb im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 
Gefährlich: Geruch in einer Pizzeria in Herten hat nichts mit dem Essen zu tun 

Kommentare