Jetzt muss ich wieder angreifen

  • schließen

So, das Wochenende ist vorbei. Es stand im Zeichen der Grill-Sünde und einem dicken Knie. In beiden Bereichen muss ich nun angreifen.

136,5 Kilo sind wieder ein gewaltiger Batzen. Dazu muss ich nicht viel schreiben. Die Zahl muss kleiner werden. Ab heute gilt dann für mich wieder das übliche Programm.

Das wird allerdings teilweise durch mein linkes Knie torpediert. Am Samstagmorgen war das Gelenk so dick, dass ich nicht laufen konnte. Gottseidank besserte sich die Situation wieder im Laufe des Tages. Hier gilt es nun, zuallererst die Venensituation wieder zu verbessern. Heißt, ich werde wohl meine Krampfadern operieren lassen müssen. Danach muss abgewartet werden, wie sich das auf die Schmerzsituation im linken Bein auswirkt. Womöglich steht dann am Ende doch noch in diesem Jahr eine Knie-Operation an. Ich hoffe inständigst, dass sich das vermeiden lässt.

Aber jetzt genießen wir erst einmal den sonnigen Montag un starten gut in die neue Woche...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare