Manche Schlangen können Nerven töten

  • schließen

Vorsicht vor Schlangen! Manche sind nämlich giftig. Die Schlange, mit der ich jetzt zu tun hatte, ist zwar nicht giftig, aber hochgradig nervtötend.

Es handelt sich um die Schlange, die mir sagt, dass sich alle Mitarbeiter derzeit in einem Gespräch befinden. Bitte warten Sie, Sie werden gleich verbunden, tönt es aus dem Telefonhörer. Und das nicht nur einmal. Diese Leier bekommt man bei der Krankenversicherung zu hören, genauso wie beim Internetanbieter. 14 telefonische Versuche habe ich in zwei Tagen gestartet.

Einmal bin ich nach 14 Minuten in der Warteschlange, manche sagen auch Warteschleife, in der Zenrale durchgekommen. Helfen konnte mir die Dame allerdings nicht. Die Sachbarbeiterin, zu der sie mich durchstellen wollte, war leider im Gespräch. Das war sie wohl nach zwei Tagen noch. Denn erreicht habe ich sie nicht.

Jetzt gebe ich es auf und schreibe einen Brief - an die "Schlange"...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare