Die nächste Dürre kommt bestimmt

  • schließen

Für heute Abend und die nächsten Tage ist die Regenwahrscheinlichkeit hoch. Aber grundsätzlich können wir uns zwischen Oer und Rapen wohl auf ein erneutes Dürrejahr einstellen.

Das sagen zumindest die Experten des Deutschen Wetterdienstes. Damit wird der trockene Sommer des vergangenen Jahres offenbar kein Einzelfall bleiben. Und das hat gute und eben auch schlechte Seiten.

Ich beginne mit einer guten: Als Motorradfahrer weiß ich Deutschland als Reiseland sehr zu schätzen. Es gibt noch viele Ecken, die ich gerne befahren möchte. Nur habe ich mir das in den vergangenen Jahren stets verkniffen, weil das Wetter auch im Sommer oft schlecht war. Wenn sich das in Richtung besserer Planbarkeit ändert, wäre das natürlich gut.

Aber: Für die Land- und insbesondere die Fortstwirtschaft wäre ein weiteres Trockenjahr natürlich eine Katastrophe. Von der Trinkwasserhaltung mal ganz abgesehen.

Das Gute an der Sache ist aber, dass niemand Einfluss auf das Wetter hat. Wir müssen es so nehmen, wie es kommt. Und wie schon geschrieben, das hat eben seine guten und seine schlechten Seiten...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare