Auf an die närrische Weiberfront

  • schließen

Auch wenn ich schon seit Jahren "nur" noch Ehrenpräsident der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß bin, so ganz verloren habe ich meine jecken Gene noch nicht. Deshalb freue ich mich schon auf die dienstliche Tour zu den Weiberfastnachtspartys am heutigen Abend.

Wobei PartyS, also die Mehrzahl von Party, leider nur noch in einem ganz engen Sinne zu sehen ist. Denn von den früher zahlreichen Weiberfastnachtsveranstaltungen in nahezu allen Pfarrheimen und damals bei "Mutter Wehner" sind nur noch zwei übrig geblieben. Die Oerer Damen laden ab dem späten Nachmittag zum Fest und die KG Blau-Weiß bittet in die schon ausverkaufte Stimberghalle.

Trotzdem, auch bei nur zwei Terminen macht die Fotorunde Spaß. Deshalb: Vielleicht sehen wir uns ja heute Abend. In diesem Sinne schon mal ein dreifaches "Stimberg helau"!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Mann will Polizisten beißen, Protest gegen Straßenbaubeiträge dauert an, Radfahrer rettet Reh
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
Warum die Feuerwehr die Heizung im Einsatzfahrzeug volle Pulle aufdrehte
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare