Ruhestörerin Ellen

Steinchen gegen Musik

  • schließen

Mit geöffnetem Fenster lausche ich der Musik. Ja, ein bisschen lauter und auch später als sonst. Ich habe Urlaub und erlaube mir diesen Sound mitten in der Woche zu genießen. Ein unbekannter Nachbar erlaubt es mir nicht.

Er ruft aber nicht die Polizei oder klingelt direkt selber bei mir an. Nein. Gegen 22:30 Uhr, bei Musik auf etwas mehr als Zimmerlautstärke, höre ich plötzlich ein immer wiederkehrendes Klirren. Ich kann es mir erst nicht erklären. Kenne aber dieses Geräusch aus romantischen Filmen. Der Moment, wenn der Geliebte kleine Steine an das Fenster der Herzdame wirft, um ihr ein Ständchen zu singen. Für den Steinchen-Werfer bin ich aber nicht die Herzdame. Er will nur seine Ruhe. Ich schließe rasch die Fenster, um der Gefahr eine Kollision mit den Steinchen aus dem Weg zu gehen. Jetzt überlege ich, wo denn bloß mein Konfetti geblieben ist. Wenn ich es finde, werfe ich es zurück. Bunte Papierschnipsel, die tun schließlich nicht weh.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Hubschrauber kreist über Rapen - Polizei sucht noch immer nach 84-jährigem Senior 
Hubschrauber kreist über Rapen - Polizei sucht noch immer nach 84-jährigem Senior 
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast

Kommentare