In Sachen Baumarkt werden Erinnerungen wach

  • schließen

Ich durfte mir schon am Freitag den neuen Baumarkt am alten Standort ansehen. Und da wurden natürlich Erinnerungen an den Großbrand von am Montag auf den Tag genau vor zwei Jahren wieder wach.

Hunderte Meter hoch stand damals die große Rauchsäule am Himmel. Ein solches Flammenmeer hatte ich noch nie zuvor gesehen. Wie durch ein Wunder wurde damals niemand verletzt. Doch all das ist Vergangenheit. Jetzt richtet sich der Blick nach vorn.

"B1" heißt der neue Baumarkt der Toom-Kette. Das Konzept, so die Firmenleitung, hat die Schwerpunkte Qualität und günstige Preise. Das erscheint mir für Oer-Erkenschwick genau die richtige Stoßrichtung zu sein. Von innen macht der neue Baumarkt an alter Stelle einen guten und einladenden Eindruck. 16 Mitarbeiter arbeiten dort, die meisten war schon im früheren Toom-Markt im Einsatz.

In der Stimbergstadt ist damit eine Angebotslücke erneut geschlossen worden. Ob der Baumarkt von den Kunden angenommen wird, das wird dann die Zukunft zeigen...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Halb Waltrop lernte hier schwimmen - jetzt liegt das Gebäude in Trümmern
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"
Den Bächen in Recklinghausen geht das Wasser aus - Amphibien werden "obdachlos"

Kommentare