Schuld am Regen

  • schließen

MARL - Wenn Sie einen Schuldigen für das schlechte Wetter in dieser Woche suchen: Das bin wahrscheinlich ich.

Anstatt in den letzten Monaten irgendwann mal in die Waschstraße zu fahren, fuhr ich lieber mit offenem Verdeck durch den Jahrhundertsommer und genoss auf gleiche Weise anschließend noch den goldenen Oktober. Während all dieser fröhlichen Fahrten hatte ich irgendwie nie die Zeit, mich um mein Auto zu kümmern. So schmutzig sah die Kiste aber auch nicht aus, glaube ich. Am letzten Samstag war es dann aber so weit — Waschtag für meinen Wagen. Zugegeben, so ein auf Hochglanz poliertes Fahrzeug macht schon Spaß. In meinem Fall aber nicht lange. Bereits am Sonntag zogen dunkle Wolken auf und wenn Sie seitdem in Marl waren, kennen Sie ja den Rest. Dieses „Waschstraßenbesuch-wird-mit-Regen-bestraft-Phänomen“ erlebte ich übrigens nicht zum ersten Mal. Der Fluch begann nach meiner Erinnerung, kurz, nachdem ich die Führerscheinprüfung bestand. Ich habe mich oft gefragt, ob auch andere Menschen davon betroffen sind. Sollte ich Ihnen also die Woche versaut haben, weil Sie weiter Grillen oder im Garten sitzen wollten, tut es mir wirklich sehr leid. Vielleicht scheint ja wieder die Sonne, wenn ich mein Auto zum Wochenende mit etwas Dreck bewerfe.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt

Kommentare