Der Sommer und seine "bierigen" Folgen

Der Sommer war ja wirklich klasse. Schönes Wetter und warme Temperaturen lockten Abend für Abend in den Garten. Grillwurst und Bier waren angesagt. In Sachen Bier gibt es aber schlechte Nachrichten.

Bier soll nämlich teurer werden. Wegen der Hitze und der anhaltenden Trockenheit wächst die Gerste schlecht. Die Landwirte klagen über Ernteausfälle. Und die Verknappung des Rohstoffs führt natürlich zu einem Preisanstieg. Wie zu lesen war, könnte sich der Bierpreis sogar verdoppeln. Also mal ehrlich, das wäre natürlich ein heftiger Preis, den wir für das schöne Wetter zahlen müssten. Da nehme ich persönlich doch gerne ein paar Regentage mehr in Kauf. Zumal das der Natur auch grundsätzlich gut tut. Aber, bitte nur ein paar Regentage. 2019 muss ja nicht gleich wieder der ganze Sommer "ertrinken"...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare