Süßigkeiten XXL

  • schließen

MARL - Eine der schönsten Sachen am Erwachsensein ist, dass man sich so viele Süßigkeiten kaufen kann, wie man will. Wer groß ist, muss weder Eltern anbetteln noch darauf hoffen, dass einem Tanten und Omas was zustecken. Diesen glücklichen Umstand nutze ich regelmäßig und teilweise auch exzessiv aus.

Neulich erst verließ ich den Supermarkt mit einer ganzen Palette jener Eier, von denen wir uns seit unserer Kindheit überraschen lassen. Damit ich nicht als Schokoholiker gelte, habe ich die meisten davon unter den Redaktionskollegen verteilt. Den Rest des Einkaufs – fünf Tafeln Schokolade und drei Packungen Nuss-Nugat-Pralinen – verschwieg ich der Öffentlichkeit allerdings und verputzte ihn selbst.

Und hier kommt ein großer Nachteil des Erwachsenseins: Süßigkeiten setzen im Alter schneller an. Den Beweis lieferte mir jetzt ein lange nicht mehr getragenes und ziemlich eng sitzendes T-Shirt (Größe angeblich XL). Tja, entweder lasse ich das künftig mit dem Süßkram oder – ich muss mich komplett neu einkleiden. Wir werden sehen ...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Wochenmarkt wird zum Jahresende zweimal verschoben - um diese Termine geht es
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Der BVB steht im Champions League-Achtelfinale - Dortmund feiert seinen Helden
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
Vestia-Reserve spielt eine sorgenfreie Kreisliga-A-Saison
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“
„Roxette“-Sängerin tot - Erschütterndes Krebs-Zitat von ihr: “Ich hasste jede Sekunde dieses Daseins“

Kommentare