Vogel-Strauß-Fahrer unterwegs

  • schließen

In den vergangenen Tagen bin ich wieder vermehrt Vogel-Strauß-Fahrern begegnet. Und ich bin mir sicher, dass Sie diese ganz besondere Spezies auch kennen.

Diese Vogel-Strauß-Verkehrsteilnehmer gibt es übrigens hinter dem Steuer eines Kraftfahrzeugs, aber auch zu Fuß auf zwei Beinen oder auf dem Fahrrad. Beispiel gefällig? Bittesehr:

Sie fahren mit Ihrem Auto auf der Ludwigstraße in Richtung Kreisverkehr am Berliner Platz. Dort wartet vom Ewaldkreisel kommend ein Kleinwagen. Heute Morgen zufälligerweise (!) mit einer Frau am Steuer. Sie selbst halten auch vor dem Kreisel und fahren schließlich in ihn hinein. Der Kleinwagen steht immer noch, obwohl er längst hätte losfahren können. Nun aber zieht der Wagen kurz vor Ihnen heraus und zwingt sie zum Bremsen. Keine Vollbremsung, aber immerhin. Sie schauen ungläubig und auch ein wenig sauer zu der Fahrerin. Doch die blickt stur nach rechts und fährt quasi blind weiter. Fast so wie ein Vogel Strauß, der seinen Kopf gern in den Sand steckt, als ob der dann unsichtbar wäre.

Ein ähnliches Verhalten können Sie bei Fußgängern beobachten, auch bei Müttern mit Kinderwagen. Und das gilt auch für Radfahrer.

Wie gut, dass sich vor diesem Hintergrund nicht noch mehr Unfälle ereignen...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Pferd bei Unfall getötet, schlimmer Verdacht gegen vier Männer, Weizsäcker-Sohn erstochen
Pferd bei Unfall getötet, schlimmer Verdacht gegen vier Männer, Weizsäcker-Sohn erstochen
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
Feldwege als Abkürzung: Rasende Autofahrer lassen Anwohner in Suderwich verärgert zurück
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
So kam dieser Ladenbesitzer in Herten einem iPhone-Betrüger auf die Schliche
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen

Kommentare