Westfälische Fußball-Romantik

  • schließen

Zugegeben, ich war am Samstagabend vor dem Fernseher schwer begeistert, als das Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem BVB und Bayern München übertragen wurde. Aber ich bin und bleibe Fan des Amateursports.

Und so wurde einen Tag später dem Wetter getrotzt. Regenjacke an, Schirm eingepackt und ab auf den Platz. Denn wenn die Spielvereinigung schon in der Nachbarschaft in Sinsen spielt, kann man ja auch mal hinfahren.

Kaum angekommen erwartete uns ein Sammelsurium an westfälischer Fußball-Romantik, die dir kein Bundesliga-Spiel bieten kann. Die wichtigsten Dialoge zusammengefasst:

"Hömma, auch hier?" "Sicher, musste zu Hause raus. Frau wollte spazieren gehen"

"Kehr, watten Wetter hier in Sinsen" "In Erkenschwick aber auch"

"Guck Dir den Schiri an" "Jau, dat gibt heute nix! (angemerkt sei, dass da das Spiel noch gar nicht angepfiffen war.)

"Erst mal ne Wurst!" "Jau, bring Bier mit"!

Nach dem zweiten Treffer der Sinsener ruft einer: "Kehr, gegen die hätten wir uns früher gar nicht umgezogen."

Ball hoi!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche
Bochumer Häftling wie vom Erdboden verschluckt: Polizei sucht schon seit einer Woche

Kommentare