Aktion der Kolpingjugend

Rennen für politische Themen

MARL - Politik ist langweilig. Und Jugendliche sind politikmüde. Zwei Vorurteile, denen der Kolpingverband jetzt mit einer spektakulären Aktion zu Leibe rückt. „Zehn Meter“ heißt das Projekt, das am 17. Mai auf dem Kirchplatz St. Georg in Alt-Marl Station macht. Es wird im wahrsten Sinn des Wortes spannend.

Kommunalpolitiker wollen Jugendliche treffen und mit ihnen über Themen sprechen, die Minderjährige und junge Erwachsene bewegen. Es wartet aber keine öde Podiumsdiskussion unter freiem Himmel. Denn: Im Mittelpunkt von „Zehn Meter“ steht ein Bungee Run. Die Jugendlichen schreiben ihr politisches Thema oder ihre Frage auf eine Karte. Dann rennen sie los – mit einem am Rücken befestigten Bungee-Seil – und kleben ihre Karte an eine Wand. Voraussetzung ist jedoch, dass sie die Zehn-Meter-Distanz am Seil überhaupt schaffen.

Auch die Politiker müssen sportlichen Ehrgeiz an den Tag legen. Sie hängen sich ebenfalls vor das Bungee-Seil und müssen dann versuchen, sich einen der Zettel zu greifen. Und damit ein Thema, über das aus Sicht der Jugendlichen in Marl zu wenig gesprochen wird. Ohne Anfeuerungsrufe oder die eine oder andere Lachträne dürfte das auf dem Kirchplatz kaum vonstatten gehen. Der Startschuss zur Aktion „Zehn Meter“ erfolgt am 17. Mai um 11 Uhr.

„Ziel ist es, dass Jugend und Politik bei dieser Aktion in lockerer Art und mit viel Spaß miteinander ins Gespräch kommen, passend zur Kommunalwahl am 25. Mai“, sagt Johannes Jansen. Der Marler betreut die Aktion des Kolping-Diözesanverbandes. Eingeladen sind Jugendliche aus allen Marler Schulen und Vereinen. Sie können den Politikern bei „Zehn Meter“ klarmachen, welche Brennpunkte es in Marl gibt. „Wir hoffen, dass Viele Lust darauf haben mitzumachen oder einfach nur zuzuhören und zuzusehen“, sagt Johannes Jansen. „Langweilig wird das bestimmt nicht. Und vielleicht lässt sich ja damit wirklich politisch etwas bewegen im Ort. Nicht nur an diesem einen Tag“

Das Projekt „Zehn Meter“ war bereits in Ascheberg und Emsdetten zu Gast. Gefördert wird die Aktion vom Landesjugendring NRW unter dem Leitwort „umdenken-jungdenken! Frische Ideen für NRW“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vermisst: Wer weiß, wo sich dieses 16-jährige Mädchen aufhält?
Vermisst: Wer weiß, wo sich dieses 16-jährige Mädchen aufhält?
Vermisst: Wer weiß, wo sich dieses 16-jährige Mädchen aufhält?
Coronavirus in Marl: Behörden melden viele neue Fälle am Donnerstag
Coronavirus in Marl: Behörden melden viele neue Fälle am Donnerstag
Coronavirus in Marl: Behörden melden viele neue Fälle am Donnerstag
Kita ruft Eltern an: Warum 59 Kinder aus Marl zu Hause bleiben müssen
Kita ruft Eltern an: Warum 59 Kinder aus Marl zu Hause bleiben müssen
Kita ruft Eltern an: Warum 59 Kinder aus Marl zu Hause bleiben müssen
Treiben Betrüger aus Irland in Marl ihr Unwesen?
Treiben Betrüger aus Irland in Marl ihr Unwesen?
Treiben Betrüger aus Irland in Marl ihr Unwesen?
Schwerer Unfall auf der Römerstraße
Schwerer Unfall auf der Römerstraße
Schwerer Unfall auf der Römerstraße

Kommentare