Aktion Mensch, Kohle, Stahl

Künstler machen den Feuertest

MARL. Damit am 17. April die Wörter „Mensch – Kohle – Stahl“ auf der Busplatte zeitgleich in Flammen aufgehen, haben die Künstler der Gruppe Kunst im Stern jetzt mit einem Pyrotechniker geprobt.

Lothar Trelenberg, Michael Große-Schulte und Karin Ahlert haben sich bei ihrem Kollegen Friedhelm Schmidt in Sinsen eingefunden. Vor seiner Künstler-Werkstatt soll das „H“ in Flammen aufgehen.

Das „H“ ist ein übergroßer Holz-Buchstabe, den die Mitglieder der Gruppe „Kunst im Stern“ zu Testzwecken gebaut haben. Am Samstag, 17. April, wollen sie auf der Busplatte die Worte „Mensch – Kohle – Stahl“ entflammen (MZ berichtete). „Die Schriftskulpturen Kohle und Stahl werden aus Holz gebaut, das Wort Mensch aus Stahl. Die Worte sollen gleichzeitig brennen, am Ende bleibt nur der Mensch übrig“, stellt Lothar Trelenberg verkürzt da, „symbolisch steht das für den Strukturwandel der Region.“

2,50 Meter hoch

Für das Testfeuer haben die Künstler René Osterhage ins Boot geholt. Er ist Pyrotechniker bei den „Westfälischen Feuerwerken Herten“. Die Künstler setzen beim Abfackeln des 2,50 Meter hohen „Hs“ auf seine Professionalität.

Da der Buchstabe aus zwei H-förmigen Platten besteht, will er an jeder Seite mit anderem Brennmaterial arbeiten. „Um zu gucken, was das Feuer am schnellsten und besten entfacht“, erklärt der den Künstlern. Auf der einen Seite sollen Wachsfackeln für Flammen sorgen, auf der anderen eine Brennpaste.

Was das "H" am Ende in Flammen gesetzt hat, lesen Sie in der Marler Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Kommunalwahl in Waltrop: Das sind die Bewerber/innen für das Bürgermeisteramt
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall...“
Antrag auf Bürgschaft von Schalke 04 stößt auf heftige Kritik von Ex-Innenminister: „Die Steuerzahler sollten auf keinen Fall ...“
BVB: Kündigung von Dauerkarten droht - wer jetzt die Chance auf das Stadion-Abo hat
BVB: Kündigung von Dauerkarten droht - wer jetzt die Chance auf das Stadion-Abo hat
Transfer-News BVB: Wechsel von Balerdi nur noch Formsache - Zorc über möglichen Ersatz
Transfer-News BVB: Wechsel von Balerdi nur noch Formsache - Zorc über möglichen Ersatz
Fünf Pkw-Insassen werden verletzt - der Sachschaden ist beträchtlich
Fünf Pkw-Insassen werden verletzt - der Sachschaden ist beträchtlich

Kommentare