Bürgerwerkstatt findet heute statt

Ideen für den Volkspark erwünscht

MARL - Wer Vorschläge zur Gestaltung des Volksparks machen möchte, kann das heute ab 16 Uhr.

Zur Internationalen Gartenausstellung (IGA) Metropole Ruhr 2027 soll der Alt-Marler Volkspark sich im neuen Gewand präsentieren. Das Parkgelände soll erweitert und aufgewertet werden. Für 1,5 Millionen Euro soll dort ein „Lichtgarten“ entstehen. Die Bewerbung für die IGA wurde bereits eingereicht.

Interessenten werden gebeten, sich noch anzumelden 99-6706

Heute haben Marlerinnen und Marler Gelegenheit, ihre Vorschläge und Erwartungen zum Volksparkumbau zu äußern. Die erste Bürgerwerkstatt Volkspark beginnt um 16 Uhr im Michaelshaus gegenüber der Kirche St. Georg in Alt-Marl. Experten der Stadtverwaltung stellen dabei vor, wie die Pläne für den Volkspark aussehen. Das Planungsverfahren selbst startet mit dieser Bürgerwerkstatt. Die Vorschläge der Teilnehmer sollen bei weiteren Schritten berücksichtigt werden.

Rubriklistenbild: © Heinz-Peter Mohr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Autofahrer erfasst Marler Schülerin (10) und flüchtet
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig

Kommentare