+
Die Polizei steckte einen betrunkenen Rollerfahrer in die Ausnüchterungszelle.

Unfall durch Alkohol

Betrunkener Rollerfahrer stürzt und landet in Ausnüchterungszelle - mit weiteren Folgen

  • schließen

Weil er zu viel getrunken hatte, kam ein Rollerfahrer auf der Wiener Straße von der Fahrbahn ab. Nach dem Sturz begann ein längerer Leidensweg.

Ein 55-jähriger Rollerfahrer kam am Mittwoch gegen 14.40 Uhr auf der Wiener Straße von der Fahrbahn ab und stürzte. Den alarmierten Polizisten wurde schnell klar: der Mann war betrunken.

Blutprobe entnommen

Die Beamten nahmen den Rollerfahrer mit zur Wache. Nach der Entnahme einer Blutprobe kam der 55-Jährige dann in die Ausnüchterungszelle.

Auf den Rausch folgen Schmerzen

Später klagte der Rollerfahrer über Schmerzen. Die waren offenbar eine direkte Folge seines Sturzes. Ergebnis: Aus der Ausnüchterungszelle ging es zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Dazu kam ein Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare