+
Der Weihnachtsmarkt in Alt-Marl ist ein Fest für die ganze Familie.

Fest für die ganze Familie

Trotz Kälte: Dieser Weihnachtsmarkt lockt viele Marler an die Buden

  • schließen

Ob Glühwein, Süßes oder Bratwurst: Auf diesem Marler Weihnachtsmarkt ist für jeden Besucher etwas dabei.

Nach der Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch das Gospel-Weihnachtskonzert der Good News Singers und dem Schulchor der Overbergschule warteten wie immer viele Familien gespannt auf die Ankunft des Nikolauses. So auch die sechsjährige Amy. Gemeinsam mit ihrer Schwester Finja und Schulfreundin Sina freute sie sich auf den Umzug. Die Idee für ihre Marienkäfer-Laterne hatte zwar ihre Mama, doch gebastelt hat sie die sechsjährige ganz alleine. Auch Amys Oma Ute Plottek schaut jedes Jahr bei dem Weihnachtsmarkt vorbei.

Eindrücke vom Weihnachtsmarkt in Alt-Marl

 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Dietz
 © Sina Diet z

Viele Vereine aus Marl

 „Uns gefällt das hier richtig gut, weil so viele heimische Vereine vertreten sind“, erzählt die 67-Jährige. Einer dieser Vereine ist die Kolpingsfamilie St. Georg. Eine lange Schlange wartet vor der Bude auf die traditionellen Reibeplätzchen mit Apfelmus. „Insgesamt haben wir 100 Liter Teig vorbereitet, bis jetzt haben wir 40 Liter verkauft, deshalb glaube ich nicht, dass es bis zum Ende Plätzchen geben wird“, meint Gerhard Marx. 

Spenden für Marler Einrichtungen

Die gesamten Einnahmen des Weihnachtsmarktes werden an karikative Zwecke in Marl und Umgebung spendet. Gemeinsam mit Jonas Wüller und Andreas Huthmacher versorgt Gerhard Marx am Wochenende die hungrigen Besucher mit frischen Reibeplätzchen. Bei den frostigen Temperaturen ist den drei Männern hinter den Herdplatten ziemlich warm. „Man könnte theoretisch auch mit kurzer Hose hier stehen, doch das spritzende Fett verhindert diesen Gedanken“, erzählt der 56-Jährige lachend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Schlossweihnacht in Horneburg: Dattelner trotzen der eisigen Kälte für den Familien-Bummel
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Dennis Adamczok verlässt den TuS 05 Sinsen mit sofortiger Wirkung
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter
SV Hochlar 28: Motivationsspritze für die Serientäter

Kommentare