Talk aufm Markt

Schlemmen und diskutieren in Alt-Marl

  • schließen

MARL - Bei strahlendem Sonnenschein lockt der erste Alt-Marler Naschmarkt am Mittwoch Nachmittag zahlreiche Besucher an. Im Schatten der Kirche St. Georg nutzten viele Marler auch die Gelegenheit beim "Talk aufm Markt" mit der Redaktion der Marler Zeitung ins Gespräch zu kommen.

Den Alt-Marlern brannten viele Themen auf der Seele, aber vor allem genossen sie an diesem Tag einen perfekten Start in die neue Naschmarktsaison.

Strahlender Sonnenschein, kühle Getränke und kulinarische Spezialitäten aus der Region und dem Süden Europas lockten am Spätnachmittag vor dem Feiertag viele Besucher auf den Kirchplatz. An den Ständen bildeten sich Schlangen, an allen Tischen wurde geschlemmt. Gesprächsthemen gab es mehr als genug: Zum Beispiel das Guido-Heiland-Bad. Volker Mertens, Vorstandsmitglied im Verein Volksbad Marl, konnte trotz der guten Stimmung ein paar Sorgenfalten auf der Stirn nicht verbergen. Das Bad litt in den vergangenen Jahren an Besuchermangel und daran, dass es zu wenige freiwillige Helfer gab.

Helfer für Kasse und Cafeteria gesucht

Wer Lust hat, den Einlass an der Kasse zu übernehmen oder in der Caféteria mitzuhelfen, kann sich beim Verein melden.“ Fest steht: Das Bad wird am Sonntag, 13. Mai, geöffnet. Nicht wenige Alt-Marler wünschen sich mehr Veranstaltungen wie den Naschmarkt an St. Georg. „Der Kirchplatz ist ein Treffpunkt für den Stadtteil“, sagte Ulrich Spies. „Auch der Weihnachtsmarkt muss wieder hier stattfinden“, forderte nicht nur Christine Gravemeier.

Lob für die Markt-Idee

Einhelliges Lob ging am Mittwoch an Willi Tewes, Gastwirt aus Alt-Marl, der die Idee zum Naschmarkt hatte und nach der Premiere im vergangenen Jahr gemeinsam mit Weinhändler Jan Stork in diesem Jahr in eine neue Saison startet. Der nächste Naschmarkt findet am 13. Juni statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Anwohner wundern sich: Wem gehören die wilden Pfauen in Sinsen?
Fehlstart abwenden - Bezirksliga-Absteiger SW Röllinghausen steht unter Druck
Fehlstart abwenden - Bezirksliga-Absteiger SW Röllinghausen steht unter Druck
Dattelns A-Ligisten mit Lust und Frust in die ersten Heimspiele der Saison
Dattelns A-Ligisten mit Lust und Frust in die ersten Heimspiele der Saison
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Leroy Sané zum FC Bayern? Entscheidung ist gefallen! Glasklare Ansage von Rummenigge
Leroy Sané zum FC Bayern? Entscheidung ist gefallen! Glasklare Ansage von Rummenigge

Kommentare