+
Die Vorfahrtregelung an der Kreuzung Goethe-/Bogenstraße hat sich geändert. Viele halten sich nicht daran.

Anwohnerin warnt vor Unfällen

Russisch Roulette an der Kreuzung

  • schließen

MARL - Die neue Vorfahrtregelung an der Kreuzung Goethe-/Bogenstraße wird noch nicht von allen Autofahrern akzeptiert. Anwohnerin Regina Löffler warnt vor möglichen Unfällen. „Hier herrscht jetzt das blanke Chaos“, meint sie.

Wegen der Sperrung der Brassertstraße leitet die Stadt den Verkehr über die Goethestraße um. Galt bis Dienstag in diesem Siedlungsbereich noch „rechts vor links“, haben dort nun die Autofahrer auf der Goethestraße Vorrang. Doch obwohl die Beschilderung eindeutig ist, halten sich viele nicht daran. „Die Kreuzung zu queren ist wie Russisch-Roulette zu spielen“, findet Regina Löffler.

Sie selbst und ihre Tochter wurden jetzt abends fast Opfer eines Autofahrers, den die geänderte Vorfahrt nicht interessiert hat. „Wir fuhren auf der Goethestraße und wollten im Kreuzungsbereich links abbiegen. Ein dicker Pick-Up missachtete die Vorfahrt und wenn ich nicht so gerade hätte bremsen können, wäre ein Unfall passiert“, erzählt sie. Der Mann habe sie anschließend noch angeschrien. „Er hat gesagt, dass hier schließlich immer noch rechts-vor-links herrsche“, berichtet sie.

Sie bedauert, dass die Stadt noch nicht reagiert habe, um die Situation zu entschärfen. Ihr Wunsch, dort Pappmaché-Polizisten aufstellen, um die Autofahrer aufmerksamer zu machen, wird sich nicht erfüllen. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich durch die Papp-Polizisten das Verhalten der Autofahrer nicht signifikant ändert“, so Stadtsprecher Rainer Kohl. Er setzt darauf, dass sich die Autofahrer nach und nach auf die neue Situation einstellen. „Die Beschilderung ist ja ausreichend“, sagt er. Man habe die Kreuzung trotzdem im Blick. Für Regina Löffler ist das keine Lösung: „Gerade in der Dämmerung und am Abend werden die Schilder noch weniger wahr genommen als bei Tageslicht. Hier muss sich schnell etwas ändern.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare