+
An der Kreuzung Brassertstraße/Paul-Baumann-Straße stießen ein Kühltransporter und ein Tanklastwagen zusammen.

Kreuzung Baumann-/Brassertstraße wieder frei

Hoher Schaden nach Zusammenstoß von Lkw

MARL - Nach einem Zusammenstoß eines Kühltransporters mit einem Tanklaster hat die Polizei die Kreuzung Paul-Baumann-Straße/Brassertstraße gesperrt. Einer der Fahrer, ein 52-jähriger Gelsenkirchener erlitt einen Schock und wurde verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

An dem Unfall beteiligt war auch ein 47-jähriger Bochumer. Er wollte, von der A 52 kommend, in die Brassertstraße abbiegen. Nach Angaben der Polizei übersah er den anderen Lkw, der aus der Gegenrichtung kam, weil ein dritter Lkw die Sicht behinderte. Es kam zum Zusammenstoß an der Kreuzung. Betriebsstoffe liefen aus, die die Feuerwehr kurz abstreute. Beide Lkw sind nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bis dahin blieb die Kreuzung gesperrt.

Die Polizei schätzt die Höhe des Schadens auf 80.000 bis 100.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
1500 protestieren für den Klimaschutz - MLPD erntet Buhrufe
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future: 150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Erste Schulen gehen ans schnelle Netz - so läuft digitaler Unterricht ruckelfrei   
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare