+
Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall in Marl.

Supermarkt an der Zechenstraße

Bewaffneter Überfall auf "Penny" - Täter ist auf der Flucht

  • schließen

Am Montagabend hat es einen Raubüberfall auf den "Penny"-Supermarkt an der Zechenstraße gegeben. Der Täter befindet sich auf der Flucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 20.25 Uhr betrat ein Mann mit einer Schusswaffe am Montag den "Penny"-Supermarkt an der Zechenstraße in Brassert. Der Täter zwang die Kassiererin zur Herausgabe von Bargeld und flüchtete anschließend mit seiner Beute. Das berichtet die Polizei.  

Marl: Polizei sucht Hinweise auf den Täter

Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen des Überfalls oder Hinweisen auf den Verbleib des Täters. 

Täterbeschreibung: männlich, ca. 190 cm groß, sehr schlank, dunkel-braune Augen, schwarze Jacke mit kleinem Emblem am rechten Ärmel, weite dunkelblaue Jeans, Handschuhe, schwarze Sturmhaube. Hinweise bitte an Tel. 0800 / 2361 111.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Wochenende lang war Ruhe, nun haben wieder drei maskierte Täter eine Tankstelle in Castrop-Rauxel überfallen.

Drei Einbrüche ereigneten sich am Wochenende im Hertener Stadtgebiet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare